15 | 10 | 2019

Filstalexpress - Ehrungsmatinee 2016

Günter Lehmann und sein Chor Collegium Cantabile haben gezeigt, warum man sie zu den besten Chören im Chorverband zählen kann. Mit der  Liedauswahl „ Nette Begegnung“, „Parkplatzregen“ und „Das Publikum“ haben sie auch das Publikum begeistert.  Mit dem perfekt vorgetragenen  Chor „O Täle weit, o Höhen“  haben sie auch aufgezeigt, dass dieses Liedgut auch von den jungen Chören beherrscht  und nicht in Vergessenheit geraten wird.

Viel Beifall haben auch  Maraike Pitzal (Klarinette), Sven Peter (Klavier) für die musikalischen Zwischenspiele bei den einzelnen Ehrungsblöcken für die Stücke „Georgie“, „Over the Rainbow“, „Over the sunny side oft he street“ und „What a wonderful world“ erhalten. Ebenso Andreas Baumann(Klavier  mit „Children´s song „ und gemeinsam mit Margit Müller Den Solovortrag „ Ich hätt getanzt heut Nacht“. 

Verbandsvorstand Hermann Färber ist  in seiner Eingangsrede auf die Leistungen und Verdienste der Jubilare  und Jubilarinnen eingegangen.  Neben dem Chorgesang haben viele auch durch ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten großes  und unverzichtbares für die Gesellschaft geleistet.

 Der 2. Vorstand Helmut Wörz hat  in seiner Laudatio die Dankbarkeit betont, die man den zu Ehrenden zukommen lassen muss. Mit großer Freude und nicht nachlassendem Engagement haben sie sich für den Chorgesang eingesetzt.  In dieser Verbundenheit zum Chorgesang haben sie sich von der Magie des Liedes überzeugen lassen und so die Gemeinschaft gestärkt und in dieser Gemeinschaft schöne Stunden verbringen können. Sie haben auch dazu beigetragen, dass  die Musik nach wie vor ein Bindeglied zwischen der jüngeren und älteren Generation ist,

Die Verleihung der Urkunden und Ehrennadeln ist dann durch Hermann Färber, Helmut Wörz , Heidemarie Güller und Volker Rapp vorgenommen worden. Die Auszeichnungen werden jeweils vorgenommen:

 –          Für 30 Jahre aktives Singen durch den chorverband Hohenstaufen.

 –          Für 40 Jahre aktives Singen durch den Schwäbischen Chorverband

 –          Für 50 Jahre aktives Singen durch den Deutschen Chorverband. Verbunden mit einem Ehrenausweis des Chorverband Hohenstaufen.

 –          Für 60, 65 und 70 Jahre aktives Singen durch den Deutschen Chorverband.

Eine besonders seltene Ehrung und besondere Leistung  darf an diese Stelle herausgestellt werden. Arthur Lechleitner vom Liederkranz Wäschenbeuren e.V.  ist für 70 Jahre aktives Singen  und für seine Treue zum Chorgesang vom Deutschen Chorverband mit der Ehrennadel ausgezeichnet worden (Bildmitte).

 Vielleicht für den Jubilar treffend die Inschrift einer alten Vereinsfahne aus Oldenburg;

 –          Sind wir von der Arbeit müde, bleibt noch Zeit zu einem Liede –

 Viele haben zu der gelungenen Ehrungsmatinee beigetragen. Dennoch  darf an dieser Stelle ein besonderes Dankeschön an das Team vom Liederkranz Germania Süßen und dem stillen Mitarbeiter im Hintergrund Georg Ries vom Chorverband ausgesprochen werden.